Am Sonntag, dem 10. März 2024 wählt unsere um St. Maria im Kapitol und St. Maria in Lyskirchen gewachsene Pfarrei St. Aposteln den neuen Kirchenvorstand. Auch auf diesem Wege noch einmal ein sehr herzliches Willkommen den neuen Gemeindemitgliedern!

Über die anstehende Wahl haben wir Sie bereits in den vergangenen Wochen durch Aushänge in unseren Schaukästen und durch Proclamanden informiert. Auf beiden Wegen werden wir Sie bis zum Wahltag auch weiterhin auf dem Laufenden halten.

Heute möchten wir Sie insbesondere auf die Ergänzungsliste hinweisen. Dort finden Sie vier Personen, die durch Unterstützung von jeweils mindestens 20 Pfarreimitgliedern den Sprung auf die endgültige Kandidatenliste geschafft haben. Zur bislang aushängenden Vorschlagsliste kommen somit hinzu:

Herr Thomas Kreijkamp
Herr Gerhard Benjamin Marx
Frau Dr. Julia Ronge
Herr Stefan Weirich

Die Kandidatenliste umfasst also letztgültig 11 Personen, von denen 8 als Kirchenvorstände zu wählen sind. Selbstverständlich hat der Wahlausschuss sämtliche Meldungen und Anträge geprüft, damit alles seine vorgeschriebene Ordnung hat.

Wahlberechtigt sind alle Personen über 18 Jahre, die seit mindestens einem Jahr auf dem Gebiet der Pfarrei St. Aposteln wohnen – und dazu gehören nun auch die Kirchorte St. Maria im Kapitol und St. Maria in Lyskirchen. Falls Sie sich nicht sicher sein sollten, können Sie Ihr Wahlrecht gerne in Pfarrbüros abklären.

Wir bitten Sie sehr herzlich, Ihr Wahlrecht auszuüben. Kirche lebt vom Miteinander und vom Füreinander. Stärken Sie unseren Kandidatinnen und Kandidaten den Rücken durch eine rege Wahlbeteiligung. Das geht ganz einfach: Fordern Sie in einem unserer Pfarrbüros die Briefwahlunterlagen persönlich, telefonisch oder schriftlich an. Ebenfalls ab sofort haben Sie die Möglichkeit, während der Öffnungszeiten der Büros persönlich direkt vor Ort zu wählen.

Am Wahltag, also dem 10. März, besteht die Möglichkeit zur Wahl jeweils unmittelbar nach den Sonntagsmessen,

in St. Aposteln nach der 9.30 Uhr-Messe,
in St. Maria im Kapitol nach der 10.30 Uhr -Messe
und in St. Maria in Lyskirchen nach der 18.30 Uhr-Messe

Danke für Ihr Mitwirken – und bitte informieren Sie sich weiterhin an den Aushängen in unseren Schaukästen.

Köln, 22. Februar 2024

Ihr Domkapitular Dr. Dominik Meiering
Pfarrer der Kirchengemeinde St. Aposteln
Koordinator der Pastoralen Einheit Köln-Mitte

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder eine „Frühschicht“ in der Fastenzeit an, jeweils freitags: Gebet und gemeinsames Frühstück als Vorbereitung auf die Heilige Woche.
Von Freitag nach Aschermittwoch bis zum Freitag vor Karfreitag (16.02. – 22.03.2023) findet jeweils um 6.30 bis 7 Uhr ein Gebet in unserer Krypta statt (Eingang über den Lichhof).
Von 7 Uhr bis ca 7.45 Uhr schließt sich die Gelegenheit zu einem gemeinsames Frühstück im Pfarrsaal (Kasinostrasse) an.
Herzliche Einladung! (Werner Köhmstedt)

Jeden dritten Sonntag im Monat bieten wir um 12.30 Uhr eine Offene Führung durch unsere Kirche an.
Das Angebot ist kostenfrei und richtet sich an alle, die mehr über den Bau, seine Geschichte und das Leben hier erfahren möchten.
Getragen wird das Angebot von den Damen und Herren des Kirchenempfangs. Frauen und Männer die regelmäßig in unserer Kirche sitzen und schon auf vielerlei Fragen von Interessierten Antworten geben mussten und konnten.

Sie sind herzlich eingeladen dazu zu kommen!
Auch würde es uns freuen, wenn Sie dieses offene Angebot in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis publik machen könnten.

Es ist mittlerweile eine feste Größe in unserem Kalender :

Offene Kirchenführung 2024 in St. Maria im Kapitol

Immer am 3. Sonntag im Monat um 12.30 Uhr

  • 21. Januar
  • 18. Februar
  • 17. März
  • 21. April
  • 19. Mai

Sie sind herzlich eingeladen!
Thomas Zalfen
(Pastoralreferent / Koordinator Kirchenempfang)

 

Bitte beachten Sie

  • ALLE FÜHRUNGEN sind im Pfarrbüro anzumelden / Tel: 0221/29240564
  • Gruppengröße bitte auf 20 Personen beschränken
  • die Teilnahme an der Führung liegt in der Verantwortung des Veranstalters bzw. der führenden Person

Gruppen, die sich nicht an diese Vorgaben halten, können in Ausübung des Hausrechts der Kirche verwiesen werden!

Der Kirchenempfang heißt die Besucherinnen und Besucher unserer Kirchen willkommen. Das geschieht durch einen Gruß, ein freundliches Lächeln und zeigt, dass die Menschen gesehen sind.
Unsere Kirchen sind Orte der Ruhe und des Gebetes, Oasen in der lauten und schnellen Stadt. Oft verweilen Menschen, zünden eine Kerze an, kommen zur Ruhe, sind dankbar für die Stille und lassen die Schönheit des Raumes auf sich wirken. Andere suchen Kunst und Kultur, wieder andere wünschen sich Kontakt und ein offenes Ohr für Fragen und Anliegen. Die Frauen und Männer vom Kirchenempfang sind oft überrascht, mit welcher Offenheit sie mit Besucherinnen und Besuchern ins Gespräch kommen, nicht selten „über Gott und die Welt“.
Wir bedanken uns bei all` den Männern und Frauen, die hier in St. Maria im Kapitol und auch in den anderen romanischen Kirchen Kölns diesen Dienst versehen.
Wenn sie mehr zu der schönen Aufgabe wissen möchten, sprechen sie unsere Ehrenamtlichen doch einfach mal an oder wenden sich an unser Pfarrbüro (st.maria-kapitol@katholisch-in-koeln.de) oder an kirchenempfang@katholisch-in-koeln.de . (RH)

Allen, Kranken, die es nicht mehr schaffen - aus welchen Beschwernissen heraus auch immer - am Sonntagsgottesdienst teilzunehmen, bieten wir die häusliche Krankenkommunion an.

Wenn Sie an Haus und Wohnung gebunden sind, besucht Sie einer unserer Kommunionhelfer gerne im Anschluss ans Hochamt und bringt Ihnen sonntags die Eucharistie.

Gerne ermutigen wir Sie, sich im Bedarfsfalle an unser Pfarrbüro (Tel. 292405-64) oder an unseren Kommunionhelfer Herrn Köhmstedt (Tel. 51 48 87) zu wenden, um einen Besuch zu vereinbaren. (RH)

Hinweis des Fördervereins Romanische Kirchen:

Seit Oktober 2016 sind Apps zu sieben der zwölf romanischen Kirchen Kölns abrufbar, und zwar für

St. Andreas, St. Aposteln, St. Gereon, St. Kunibert, St. Maria im Kapitol, St. Pantaleon und St. Ursula

Näheres unter romanischekirchen.pausanio.de